Skip to main content

Warum Informationsmanagement intelligent sein muss

Warum Informationsmanagement intelligent sein muss

DMS und ECM Lösungen gibt es wie Sand am Meer. Zumeist handelt es sich dabei aber um Insellösungen, die nicht dazu geeignet sind, die zunehmende Datenmenge und die damit einhergehende Komplexität der wachsenden Systemlandschaften in Unternehmen zu lösen. Im Gegenteil, es werden weitere Datensilos erschaffen, die nicht miteinander kommunizieren und ein effektives Informationsmanagement unmöglich machen. Ein Problem, das insbesondere durch die stark gestiegene Verbreitung von Homeoffice und Remote Arbeitsplätzen zum Handeln zwingt und ein Umdenken erfordert.

Die Lösung kann nur darin liegen, ein umfassendes intelligentes Informationsmanagement zu etablieren, das unabhängig vom jeweiligen Speicherort- oder System, kontextbezogen alle notwendigen Informationen jederzeit und überall bereitstellen kann.

In diesem Vortrag möchten wir Ihnen aufzeigen, wie einfach es sein kann, Dateien, Dokumente und andere Informationen automatisch und intelligent miteinander zu verknüpfen und zu managen. Folgende Aspekte stehen dabei im Vordergrund:

  • Informationen organsiert nach dem Was-statt-wo-Prinzip
  • Nutzung aller relevanten Quellen wie z.B. Netzwerkordner, SharePoint oder CRM und ERP im Hintergrund.
  • Analyse der angeschlossenen Systeme und Auswertung enthaltener Dateien und Dokumente durch Metadaten und Verknüpfungen
  • Kontextbezogene Bereitstellung der relevanten Daten mit allen relevanten Zusatzinformationen durch die Nutzung von Künstlicher Intelligenz
Content just for {6sense.company.name}
Welcome! We have curated the content in this resource section specifically for {6sense.company.industry}.